Schreibtisch und Bürostuhl optimal einstellen

Finden Sie die perfekte Höhe für Ihren Schreibtisch und Bürostuhl heraus.

Ergonomische Bürostühle unterstützen die Gesunderhaltung in der Büroarbeit
Flokk

Richtig sitzen

Wer viel sitzt, beeinträchtigt bei falscher Sitzhaltung auf Dauer seine Gesundheit. Rücken, Schultern und Nacken werden täglich unnötig belastet, was zu Schmerzen und Erkrankungen führen kann. 

Die richtige Haltung wird vor allem dann möglich, wenn Bürostuhl und Schreibtisch optimal eingestellt sind. Sie sollten beide Komponenten individuell auf Ihre Körpergröße anpassen und auch die Einstellung von Monitor, Maus und Tastatur nicht unbeachtet lassen.

Rückenschmerzen waren gestern - wir beraten Sie gerne bei der Arbeitsplatzgestaltung und zeigen Ihnen folgend, wie Sie Ihr Büro gesundheitsfördernd einrichten können.

Tipps für gesünderes Sitzen

Die richtige Sitzhaltung

BECKEN KIPPEN

Achten Sie darauf, Ihr Becken beim Sitzen leicht zu kippen. Dadurch sorgen Sie dafür, dass die natürliche Kurve des unteren Rückens aufrecht erhalten wird, was die Muskulatur und Bandscheiben schont. Ergonomische Bürostühle sind für eine optimale Sitzhaltung konzipiert und unterstützen Sie dabei.

FÜßE FLACH AUFLEGEN

Stellen Sie Ihre Füße ganz auf dem Boden ab. Zudem empfiehlt es sich, die Füße möglichst parallel zueinander auszurichten. Verglichen mit anderen Sitzhaltungen wird Ihr Rücken hier nicht unnötig strapaziert und es fällt leichter, insgesamt in einer gesundheitsfördernden Haltung zu bleiben.

ARME UND BEINE IM RECHTEN WINKEL

Sie haben Ihren Tisch und Bürostuhl richtig eingestellt, wenn Sie Ihre Unterarme zu den Oberarmen locker im rechten Winkel auf Ihrem Schreibtisch auflegen können. Dasselbe gilt für Ihre Beine. Ihr Stuhl ist auf einer guten Höhe, wenn Ihre Schienbeine rechtwinklig zu Ihren Oberschenkeln stehen.

BLICK LEICHT NACH UNTEN

Sie schonen Ihren Nacken, wenn Sie - bei aufrechter Haltung - Ihren Kopf beim Blick auf den Bildschirm leicht nach unten neigen. Müssen Sie auf Dauer nach oben schauen, ist entweder Ihr Tisch / Bildschirm zu hoch, oder Ihr Stuhl zu niedrig eingestellt. Beim Lesen befindet sich die oberste Zeile am besten etwas unter Ihrer Augenhöhe.

Büromöbel richtig einstellen

Die Einstellung macht den Unterschied.

Sind Ihr Bürostuhl oder Schreibtisch zu hoch oder tief eingestellt, wird eine gesunde Sitzhaltung schier unmöglich.

Dabei geht es ganz einfach: Richtig aufeinander und vor allem auf SIE abgestimmte Büromöbel machen ergonomisches Sitzen zum Kinderspiel. Gerne stehen wir Ihnen hier mit kompetenter Beratung zur Seite.

Entlasten Sie jetzt Ihren Rücken mit diesen Tipps zur optimalen Einstellung Ihrer Büromöbel!

Mann auf ergonomischem Bürostuhl

So stellen Sie Ihren Bürostuhl richtig ein

Zu allererst richten Sie am besten Ihren Stuhl richtig ein. Auf einer optimalen Einstellung des Bürostuhls bauen alle weiteren Bereiche auf. Ist der Bürostuhl zu hoch oder zu niedrig eingestellt, kann das schnell zu Verspannungen und einer krummen Sitzhaltung führen.

Achten Sie bei der Höhe darauf, dass Oberschenkel und Schienbeine einen rechten Winkel abbilden. Die Füße stehen flach nebeneinander auf dem Boden. Nutzen Sie die gesamte Sitzfläche Ihres Stuhls, sodass die Lehne Ihren Rücken unterstützen kann.

Ein ergonomischer Bürostuhl ermöglicht es Ihnen auch, die Rückenlehne anzupassen. Diese können Sie so einstellen, dass sie die natürliche Krümmung Ihres Rückens stützt und für eine aufrechte Haltung sorgt.

Bei der Arbeit an einem Stehpult oder höhenverstellbaren Schreibtisch ist die Höhe übrigens ebenso wichtig. Ihre Ellenbogen sollten auch hier ungefähr im rechten Winkel zu den Oberarmen ausgerichtet sein und entspannt gehalten werden.

Bürostuhl und Schreibtisch richtig eingestellt

Checkliste Bürostuhl

  • So hoch, dass Füße ganz auf dem Boden liegen und Beine im rechten Winkel zueinander stehen
  • Abstand zwischen Kniegelenk und Sitz beträgt eine handbreit
  • Rückenlehne so eingestellt, dass aufrechte Haltung unterstützt wird und Zurücklehnen dennoch möglich ist
  • Sitzkissen verursacht leichte Neigung nach vorne
  • Lendenwirbelstütze so eingestellt, dass unterer Rücken angenehm unterstützt wird

Armlehne optimal einstellen

Die Armlehnen sind richtig eingestellt, wenn sie Unterarme und Ellenbogen unterstützen, während diese im rechten Winkel zu den Oberarmen stehen. Stellen Sie Ihre Armlehnen so ein, dass sie sich in etwa auf derselben Höhe wie Ihr Tisch befinden. Wir bieten eine große Auswahl an ergonomischen Bürostühlen an, bei denen Sie jeden Teilbereich genau auf Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Die optimale Schreibtischhöhe

Der nächste Schritt ist Ihr Schreibtisch. Sie sollten Ihn auf die bisherigen Einstellungen Ihres Bürostuhls anpassen, denn alle Komponenten müssen sinnvoll zusammen funktionieren, um Ihren Rücken so weit wie möglich zu schonen. Bei einem zu tiefen Tisch beugt man sich über längere Zeit immer mehr herunter und der obere Rücken wird einseitig belastet. Ein zu hoher Schreibtisch wirkt sich wiederum negativ auf die Schulter- und Nackenmuskulatur aus. Die Bildschirmarbeit wird auch hier auf Dauer zum Gesundheitsrisiko.

Dem können Sie leicht vorbeugen, indem Sie Ihren Schreibtisch auf eine Höhe bringen, bei der Ihre Arme locker auf dem Tisch liegen und Ellenbogen zu den Oberarmen ungefähr einen rechten Winkel bilden. Wichtig ist, dass Sie Ihre Schultern für diese Haltung nicht anspannen müssen, sondern Sie entspannt halten können. 

Die besten Möglichkeiten für einen gesunden Rücken bieten Ihnen höhenverstellbare Schreibtische. Mit diesen können Sie Ihren Schreibtisch optimal an Ihre Größe anpassen und durch den Wechsel zwischen Stehen und Sitzen Ihren Rücken häufiger in seine natürliche Haltung kommen lassen.

Finden Sie jetzt Ihren optimalen Schreibtisch!

Sie wollen es genau wissen? Hier finden Sie die Formeln zur Berechnung der perfekten Stuhl- und Tischhöhe!

Schreibtischhöhe zu niedrig

So stellen Sie Ihren Bildschirm ideal ein

Ein Monitor, der neben der Tastatur steht, ist suboptimal, da das häufige Drehen des Nackens auf Dauer unnötig belasten kann. Stellen Sie Ihren Bildschirm wenn möglich gerade vor Ihnen und hinter der Tastatur auf. Der Bildschirm steht dann am besten so hoch, dass Sie die oberste Zeile beim Lesen ein Stück unter Ihrer Augenhöhe finden.

Solange Schrift und Bilder noch gut sichtbar sind, können Sie Ihren Bildschirm ruhig etwas weiter von sich aufstellen. Ein zu kurzer Sehabstand belastet die Augen. Zudem sollten Schreibtisch und Monitor nach Möglichkeit so aufgebaut sein, dass Sonnenlicht von der Seite darauf scheint - zu viel Licht von vorne oder hinten kann anstrengen und zu Kopfschmerzen führen.

Ergonomischer Arbeitsplatz Bildschirm auf der richtigen Höhe

Ergonomische Tastatur

Die sich ständig wiederholenden Bewegungen der Finger und des Handgelenks beim Tippen auf der Tastatur haben schon bei vielen Menschen Beschwerden ausgelöst. Das lässt sich jedoch verhindern! Für Vielschreiber eignen sich ergonomische Eingabegeräte, die für eine schonende Haltung der Hände konzipiert sind. Die entsprechenden Tastaturen sehen vielleicht ungewöhnlich aus, können für die Gesundheit Ihrer Gelenke allerdings einen großen Unterschied machen.

Generell können Sie sich auch schon aushelfen, indem Sie darauf achten, Ihre Hände beim Schreiben nicht nach oben oder unten abzuknicken. Ihre Hände sind am besten gerade ausgerichtet. So entsteht keine einseitige Belastung und das Risiko späterer Gelenkbeschwerden ist deutlich geringer.

Monitor

Stellen Sie sicher, dass Ihr Monitor mehr als eine Armlänge von Ihnen entfernt ist. Meist nehmen Menschen eine verspannte Haltung ein, wenn sich der Bildschirm zu nah vor Ihnen befindet. Darunter leiden vor allem der obere Rücken, der Nacken und die Schultern. Ein weiter entfernter Monitor entlastet zusätzlich Ihre Augen.

Im besten Fall befindet sich Ihr Kopf etwas höher als der Monitor selbst, damit Ihre Blickrichtung leicht nach unten geht. Das ermöglicht nackenschonendes Arbeiten.

Stellen Sie Ihre Tastatur und Maus so auf, dass sich beide Ellenbogen stets auf gleicher Höhe befinden. So wird der Rücken nicht dauerhaft verkrümmt und Sie verhindern ein zukünftiges Ungleichgewicht der Rückenmuskulatur.

Tipp: Nutzen Sie Handauflagen, um Ihre Handgelenke auf Dauer neutral zu halten. Eine tägliche Krümmung der Handgelenke kann zu Erkrankungen wie dem Karpaltunnelsyndrom führen.

Bewegung am Arbeitsplatz

Bauen Sie wo es geht Bewegung in Ihren Arbeitsalltag ein.

Das regt die Durchblutung an und fördert nicht nur die Konzentration sondern auch die Gesundheit Ihres gesamten Körpers.

Treppensteigen statt Aufzug, zu den Kollegen gehen, statt anzurufen - kleine Anpassungen im Tagesablauf können bereits einen positiven Unterschied machen.

Mehr Bewegung = mehr Gesundheit

Die Arbeit im Büro hinter dem Bildschirm muss Sie nicht daran hindern, möglichst viel Bewegung in den Arbeitsalltag einzubauen. Diese bringt nämlich klare Vorteile mit sich - Sie profitieren von mehr Wohlbefinden, Leistung und Konzentration.

Es wird empfohlen, Bildschirmarbeit nicht länger als zwei Stunden am Stück durchzuführen und regelmäßige Pausen einzulegen. Diese können sehr gut für etwas Bewegung genutzt werden. Dadurch wird nicht zuletzt auch das Gehirn besser durchblutet, was bemerkenswerte Auswirkungen haben kann.

Lassen Sie sich die Vorteile von mehr Bewegung nicht entgehen! Wir bieten mit dem WALKOLUTION (siehe oben) sogar eine Schreibtischlösung, mit der Sie während der Arbeit Stehen, Sitzen und Laufen können.

HINWEIS

Die Informationen in diesem Artikel sind lediglich allgemeine Hinweise und Tipps. Sie ersetzen in keiner Weise eine ärztliche Behandlung.

Quelle Bilder:
https://www.blitzrechner.de/ergonomie/

Formeln zur Einstellung von Bürostuhl und Schreibtisch

Schreibtisch

Mit dieser Formel können Sie Ihren Schreibtisch optimal auf Ihre Größe einstellen:

Schreibtischhöhe = Körpergröße / 2,48

Armlehne

Zur perfekten Einstellung Ihrer Armlehnenhöhe nutzen Sie einfach diese Formel:

Armlehnenhöhe = Körpergröße / 6,75

Sitz

Die optimale Sitzhöhe können Sie mit dieser Formel ausrechnen:

Sitzhöhe = Körpergröße / 3,72

HINWEIS

Die Informationen in diesem Artikel sind lediglich allgemeine Hinweise und Tipps und ersetzen in keiner Weise eine ärztliche Behandlung.

Quelle Bilder: https://www.blitzrechner.de/ergonomie/

Nutzen Sie alle Möglichkeiten am Arbeitsplatz um gesund zu bleiben.

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten im Büro für Ihre Gesundheit zu sorgen.

Höhenverstellbare Schreibtische

Die Möglichkeit, nach Bedarf im Sitzen oder stehend zu arbeiten lässt Bewegungsmangel gar nicht erst aufkommen.

Geharbeitsplatz

Darf´s ein wenig dynamischer sein? Geharbeitsplätze von Walkolution sorgen für beständige Bewegung, wenn wir das möchten.

FitSeat

FitSeat macht aus inaktiver Sitzzeit aktive Bewegungszeit, super simpel und ohne extra Zeiteinsatz.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung unterstützt uns, auch bei der Arbeit gesund zu bleiben, mit Maßnahmen zur Pflege von Körper und Psyche.

Institut für Gesundheit und Ergonomie e.V. (IGR)

Das Institut für Gesundheit und Ergonomie e.V. (IGR) ist ein starkes Netzwerk an Experten wie Ärzten, Physiotherapeuten, Wissenschaftlern, Produktentwicklern, Händlern. Ihr Bürofachhändler Ueberschaer GmbH ist einer dieser Experten.

Förderungsmöglichkeiten & Zuschüsse

Sprechen Sie uns darauf an, welche Möglichkeiten einer Förderung durch öffentliche Stellen bestehen.

Büroakustik

Wir sind von klein auf darauf trainiert, aus jedem Geräuschteppich für uns wichtige Informationen zu filtern. Dabei verbraucht unser Gehirn Energie, die dann für den eigentlichen Job nicht mehr zur Verfügung steht.

Ergonomischer Bürostuhl

Ergonomische Bürostühle bieten uns den Komfort, eine gesunde Sitzhaltung einnehmen zu dürfen, dank stützender Mechanismen in Sitz und Lehnen.

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Unser Beratungsteam unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung von geeigneten Strukturen und Schutzmaßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Professionelle Büroberatung bei Ueberschär, Ihr Büro
Ueberschär GmbH & Co. KG
Gerne beraten wir Sie zum Thema Bürogesundheit. Besuchen Sie uns in unserer Ausstellung.

Lassen Sie sich persönlich beraten.

0711 809 120 199

BERATUNG

UNSERE NETZWERKPARTNER

Erweiterte Beratungskompetenz

Ihr Weg zu uns

 

Beratungszentrum Stammheim

Am äußeren Graben 6
70439 Stuttgart
0711 809 120 199

Montag - Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr

Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Copyright 2020 UEBERSCHÄR GmbH & Co. KG
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.