Zu warm oder zu kalt? Richtig Heizen und Lüften im Büro.

Wie viel Grad sollten im Büro herrschen und wie heizt man eigentlich richtig und nachhaltig?

Die passende Einstellungen der Heizung im Ausgleich mit regelmäßigem Lüften ist wichtig für das Raumklima. Erfahren Sie, was ein falscher Heizzyklus im Büro für Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihren Geldbeutel bedeuten kann.

Auf wie viel Grad sollte das Thermostat
beim Heizen gestellt sein?

Das Temperaturempfinden von Menschen ist sehr unterschiedlich. Die einen sehen Temperaturen als viel zu kalt an, bei denen andere in T-Shirt auf die Straße gehen. Über den richtigen Wärmegrad einig zu werden ist schier unmöglich.

Die von Experten empfohlene Raumtemperatur in Büros liegt zwischen 20-22 Grad. Bei dieser Temperatur erzeugen wir ein Raumklima, das angenehm wirkt und ein gutes Arbeitsumfeld schafft. Produktivität ist das Stichwort. Bei zu kalter oder zu warmer Umgebungsluft fällt es uns Menschen schwerer sich zu konzentrieren, denn wir werden automatisch müde und die Arbeitsleistung und Motivation sinken.

Keine Motivation beim Arbeiten
contrastwerkstatt - stock.adobe.com

In den Wintermonaten unterscheidet sich das Klima von innen und außen besonders. Aufgewärmte Heizungsluft trifft auf eisige Minusgrade. Für eine produktive Arbeitsatmosphäre dürfen die Büroräumlichkeiten nicht nur auf die empfohlenen 20-22 Grad aufgeheizt werden. Auch ein regelmäßiger Luftaustausch sollte stattfinden, denn von Heizungen erwärmte Raumluft ist sehr trocken. Der frische Sauerstoff macht wach und liefert neue Energie. Für ein optimales Verhältnis der Luftfeuchtigkeit, sollten die Fenster mehrmals täglich für 5 Minuten geöffnet werden. Das sogenannte Sturmlüften steigert den prozentualen Wasseranteil in der Luft und verhindert zugleich eine gesundheitsschädliche Schimmel-/ und Pilzbildung im Büro durch einen geregelten Kalt- Warmaustausch.

Nachts sollte, sofern sich keine Mitarbeiter in den Büroräumlichkeiten aufhalten, ein Sparbetrieb aktiv sein. Das verhindert hohe Energiekosten und das Auskühlen des Büros. Der Temperaturunterschied sollte dabei nicht mehr als 5 Grad betragen, sonst steigt der Energieverbrauch während dem täglichen Aufheizen stark an. Mit einfachsten Vorkehrungen beim Heizbetrieb können Ressourcen gespart und der Umwelt etwas Gutes getan werden.

Richtig heizen im Büro
stokkete - stock.adobe.com

Tipp von Ueberschär:

  • Richtiges Heizen und ein angenehmes Raumklima haben positiven Einfluss auf die Arbeitsleistung, die Mitarbeitergesundheit und den Energieverbrauch. Wird geheizt, sollte auch regelmäßig gelüftet werden.
  • Informieren Sie sich über die Funktionsweise und Spareinstellungen Ihre Heizanlage. Möglicherweise kennt Ihr Schornsteinfeger einige Ratschläge.

Schauen Sie doch mal in Ihrem Büro nach dem Heiz-/Luftzyklus und schaffen Sie eine Arbeitsatmosphäre, in der Sie und Ihre Mitarbeiter sich wohlfühlen können.

Werden Sie ein Tippgeber und teilen Sie diesen Artikel.
Ihre Freunde werden es Ihnen danken!

Ihr Weg zu uns

Beratungszentrum Stammheim

Am äußeren Graben 6
70439 Stuttgart
0711 809 120 199

Montag - Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr

Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Ueberschär - Ihr Büro

Wir bieten unseren Kunden eine umfassendere Beratung und ganzheitliche Abwicklung rund um Büroeinrichtung, Büroorganisation und Gesundheitsmanagement. Als zertifiziertes Ergonomie Kompetenzzentrum des IGR e.V. bieten wir Lösungen für ergonomische und produktive Büroarbeitsplätze.

Wir sind Büroberater und Lieferant der LHS Stuttgart

UNSERE ZERTIFIZIERUNGEN, IHRE GESUNDHEIT

Das Beratungsteam von Ueberschär ist in den wichtigsten Bereichen der Bürogesundheit zertifiziert und bieten für Sie ein besonderes Maß an Kompetenz. Eine Beratung im Einklang mit Ihren Wünschen und der Gesundheit am Arbeitsplatz.

Teilen

Ihnen gefällt unser Angebot?
Lassen Sie es Ihre Geschäftspartner, Freunde und Bekannte wissen.

Copyright 2023 UEBERSCHÄR GmbH & Co. KG
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close