Bürolexikon: ESD

ESD

Informationen über elektrostatische Entladungen.

Elektrostatische Entladungen (englisch electrostatic discharge, kurz ESD) sind durch große Potentialdifferenzen entstehende Spannungsdurchschläge. Diese Durchschläge (eventuell als Funken sichtbar) bewirken einen kurzen, hohen elektrischen Strom und können zur Zündung von entzündlichen Stoffen führen. Unter ungünstigen Umständen entstehen Brand- und Explosionsgefährdungen sowie Gefährdungen von Personen durch elektrischen Schlag. Andere unerwünschte Folgen elektrostatischer Entladungen sind Schädigungen von elektrischen Komponenten in Geräten. 

Eine der größten Gefahren an Elektronikarbeitsplätzen geht von elektrostatischer Entladung (engl. electrostatic discharge, ESD) aus. Sie kann zu erheblichen Schäden in der Produktion führen. Deshalb gilt es stets, Aufladung von Gegenständen oder Personen am ESD Arbeitsplatz zu verhindern und die Ableitung verschleppter Aufladung zu garantieren. ESD Stühle sorgen für zuverlässigen Schutz am ESD Arbeitsplatz: Polsterung, Stahlteile, Kunststoffe, Rollen und Gleiter sind leitfähig. Die bauteilübergreifende Ableitung macht die ESD Stühle zur zuverlässigen Gesamtlösung.

Zurück

Ihr Weg zu uns

 

Beratungszentrum Stammheim

Am äußeren Graben 6
70439 Stuttgart
0711 809 120 199

Montag - Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr

Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Copyright 2021 UEBERSCHÄR GmbH & Co. KG
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.
Angebote gelten nur für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.