Bürolexikon: Ergonomie

Ergonomie

Informationen über den Begriff Ergonomie

Die Ergonomie ist die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit. Der Begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern ergon (Arbeit, Werk) und nomos (Gesetz, Regel) zusammen (Wikipidia).

Zentrales Ziel der Büro - Ergonomie auch Office - Ergonomie genannt, ist die Schaffung geeigneter Ausführungsbedingungen für die Arbeit des Menschen im Büro.

Fakten:

  1. Der moderne Büromensch verbringt in seinem Leben ca. 80.000 Stunden im Büro, davon ca. 85 % im Sitzen.
  2. Ein Drittel aller Fehlzeiten sind durch Rückenleiden bedingt. Das sind in Deutschland rund 80 Millionen Fehltage.
  3. Dadruch entstehen den Unternehmen Schäden von rund 35 Mrd. €.
  4. Der Mensch ist eine Bewegungsmaschine und nicht zum "Stillsitzen" gemacht.

Arbeitsmediziner raten Menschen mit Bürotätigkeit 2-4 Haltungswechsel pro Stunde: kurzes Aufstehen, Besprechungen an Stehtischen, Telefonate im Gehen, lebendiges Sitzen durch regelmäßigen Wechsel der Sitzposition und Bewegungsübungen.

Zurück

Ihr Weg zu uns

Beratungszentrum Stammheim

Am äußeren Graben 6
70439 Stuttgart
0711 809 120 199

Montag - Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr

Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Samstag
09:00 - 12:00 Uhr

Beratungszentrum Plieningen

Dreifelderstraße 5
70599 Stuttgart
0711 809 120 199

Montag - Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Copyright 2020 UEBERSCHÄR GmbH & Co. KG
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.